Was ist los beim SSV?

  • Noah Nuber ist Deutscher Meister DBSV U14 Comp. 2021

    Bei der Deutschen Meisterschaft des DBSV (Deutscher Bogensport Verband) Jugendklassen vom 28.-29. August 2021 in Kleinleipisch errang Noah Nuber vom Sportschützenverein 1925 e.V. Baiertal in der Klasse U14 Compound die Goldmedallie.

    Geschossen wurde eine große FITA mit je 72 Pfeilen auf 50m, 40m, 30m und 20m mit maximal 1440 möglichen Ringen. Noah gewann den Deutschen Meistertitel mit 1388 Ringen und stellte zugleich einen neuen Rekord auf 40m mit 350 Ringen ein. Intensives Training, Corona bedingt auch zu Hause im Garten sowie Turniervorbereitung durch die Bogentrainer des SSV-Baiertal haben sich ausgezahlt. Der SSV-Baiertal gratuliert Noah und allen Beteiligten zu diesem tollen Erfolg

  • Arbeitseinsatz “Haselnuss-Strauch”

    Samstag 17. Oktober 2020
    Heute fand unser Arbeitseinsatz Haselnuss-Strauch statt. Mittlerweile rückt die Vegetation unserem Schützenhaus, unserer Luftgewehrhalle und dem Großkaliberstand sehr stark auf den Pelz. Diese Aktion ist ein erster Schritt, rund um die Gebäudebestandteile den nötigen Sicherheitsfreiraum zu schaffen. In den vergangenen Jahren ist so auch der besagte Haselnuss-Strauch sehr hoch und weit ausladend gewachsen, dass dieser bereits über die Dachflächen ragt und im Bodenbereich sehr viel Licht durch das Blattwerk abschirmt.

    Planmäßig trafen sich um 8:30 Uhr 8 Mitglieder um dem Strauch zu Leibe zu rücken. Mit Kettesägen, Astscheren, Asthäcksler und Körpereinsatz ging es gute 3 Stunden zur Sache und der Strauch wurde auf ca. 1,5 m Höhe zurück gestutzt.

    Bei der Arbeit
    Andreas macht kurzen Prozess
    Kahlschlag, mit der nächsten Wachstumsperiode wird das bestimmt ein schöner Strauch.


    Zum Abschluss gab es zur Stärkung Schweinekrustenbraten für alle Helfer.

    Vielen Dank den fleißigen Helfern Andreas Gompper, Jochen Preugschat, Marcus Piecha, Rainer Heilmann, Dieter Hamman, Leon Heilmann, Lilian Dorner, Mick Heyne.

  • Meisterschütze2020


    Pandemie bedingt wurden für dieses Jahr alle Deutschen Meisterschaften im Schießsport abgesagt. Dadurch fällt das Wettkampfjahr 2020 sehr bescheiden aus.

    Nachdem der Trainings- und Sportbetrieb unter Hygieneauflagen wieder möglich ist, hat der DSB die Idee entwickelt, einen Online-Fernwettkampf (Qualifikation) mit einem abschließenden Präsenz-Wettkampf (Finale) zu kreieren: Der „Meisterschütze 2020“ mit #DuUndDeinVerein war geboren.

    An den Qualifikationskämpfen nahmen bundesweit 4.419 DSB-Mitglieder teil, darunter auch 3 Bogenschützen des Sportschützenverein 1925 e.V. Baiertal. Am 26. September folgte das große Finale in Wiesbaden. Dort kämpften die jeweils vier besten Meisterschützen einer jeden Disziplin und Klasse um den Titel.

    Noah Nuber, 12 Jahre alt qualifizierte sich für die Finals in der Klasse Schüler Compoundbogen. Ebenso Patrick Piecha, 19 Jahre alt, in der Klasse Herren Compound.

    Beide Schützen gaben Ihr Bestes und wurden für Ihr intensives Training belohnt. Bei ca. 10°C Außentemperatur, Wind und Regen konnte sich Noah Nuber in den Finals auf den 1. Platz behaupten. Patrick Piecha errang einen stolzen 2. Platz. Alle Teilnehmer an den Finals haben sich deutschlandweit in den verschiedenen Disziplinen und Klassen durchgesetzt und erhielten für Ihre Leistung eine Prämie (1. Platz 250 Euro, 2. Platz 200 Euro, 3. Platz 150 Euro, 4. Platz 100 Euro). Und da das Motto #DuUndDeinVerein heißt, bekam der Verein des Sportlers die gleiche Prämie obendrauf.

    Insgesamt ein hervorragendes Ergebnis und ein toller Abschluss des traurigen Sportjahres 2020 für Schützen, Trainer und den SSV-Baiertal, der mächtig stolz auf seinen Nachwuchs ist.