Medallienregen für den SSV


3 Bogenschützen des SSV-Baiertal nahmen an einem Fernwettkampf des Bogensportverbandes Baden-Württemberg (BVBW) in den Disziplinen WA1440, 3D Wald- und 3D Jagdrunde teil. Die Ergebnisse konnten im Zeitraum April-August 2021 eingereicht werden. Alle 3 Schützen qualifizierten sich für die Finals.


Finals
Die Finals fanden für 3D am 18./19.09.2021 am Jakobsberg und die WA1440 Runde am 26.09.2021 in Schefflenz statt. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. 3 Goldmedallien und 1x Silber brachten die Baiertaler Bogenschützen mit nach Hause. Der 13 jährige Noah Nuber aus Bad Schönborn erzielte mit seinem Compoundbogen Gold mit 1386 von 1440 Ringen uns schoss zugleich auf 20m einen neuen Deutschen Rekord mit 360 von 360 Ringen.



Bei dem Finale der 3D Waldrunde erreichten Jessica Stanislawsky den 1. Platz mit dem Jagdbogen bei den Damen und Rainer Graf den 2. Platz bei den Herren. Dieses Ergebnis konnte er bei der 3D Jagdrunde noch mit einem 1. Platz toppen.


Eine tolle Bilanz für den Bogensport in Baiertal.


Noah Nuber ist Deutscher Meister DBSV U14 Comp. 2021

Bei der Deutschen Meisterschaft des DBSV (Deutscher Bogensport Verband) Jugendklassen vom 28.-29. August 2021 in Kleinleipisch errang Noah Nuber vom Sportschützenverein 1925 e.V. Baiertal in der Klasse U14 Compound die Goldmedallie.

Geschossen wurde eine große FITA mit je 72 Pfeilen auf 50m, 40m, 30m und 20m mit maximal 1440 möglichen Ringen. Noah gewann den Deutschen Meistertitel mit 1388 Ringen und stellte zugleich einen neuen Rekord auf 40m mit 350 Ringen ein. Intensives Training, Corona bedingt auch zu Hause im Garten sowie Turniervorbereitung durch die Bogentrainer des SSV-Baiertal haben sich ausgezahlt. Der SSV-Baiertal gratuliert Noah und allen Beteiligten zu diesem tollen Erfolg