KM Bogen Halle 12.12.2021


Noah Nuber als einsamer Streiter

Leider wurde auf Entscheidung des Sportschützenkreises 6 Wiesloch die Kreismeisterschaft Bogen Halle coronabedingt abgesagt. Um unserem Nachwuchs die Möglichkeit zu bieten sich auf nationaler Ebene weiter zu entwickeln, haben wir es Noah ermöglicht, eine Kreismeisterschaft beim Schützenkreis 5 Heidelberg mitzuschießen. Mit 565 Ringen eine berechtigte Entscheidung.
Tolle Leistung.


Trainingsbetrieb Bogenschießen

Von Oktober bis Ende März trainieren die Bogenschützen des SSV-Baiertal 3x wöchentlich in der Turnhalle der Pestalozzischule Baiertal, Schulstraße 1

Seit dem Auftreten von Corona wird der Trainingsbetrieb aufgrund sich permanent ändernde Verordnungen der Landesregierung Baden-Württemberg stark beeinträchtigt bzw. kommt u.U. zum Erliegen.

Unabhängig der verhängten Restriktionen gilt für alle Schützen die strikte Einhaltung des Hygienekonzepts.

  • Zutritt zum Trainingsbetrieb haben nur asymptomatische Personen.
  • Aktuell gilt 2G+ für die Teilnahme am Trainingsbetrieb.
  • Es sind die Hände zu desinfizieren. Pumpsprühflasche steht beim Regieraum bereit.
  • Bei betreten der Halle hat sich jeder über die Luca-App einzuchecken. Alternativ ist das Covid Datenerhebungsblatt auszufüllen.
  • Eintrag in das Schießbuch ist vor Trainingsbeginn erforderlich.
  • Körperkontakt wie Händeschütteln ist zu vermeiden.
  • Es gilt weiterhin die 1,5m Abstandsregel.
  • Es gilt Maskenpflicht FFP2 oder medizinische Einwegmaske. Ausnahme hiervon betrifft die Ausübung des Sports
  • Vor und nach dem Training ist die Halle zu lüften.
  • Nach dem hantieren mit Gegenständen die nicht Eigentum des Schützen sind, bitte Hände desinfizieren. (Scheibennagelbox, Scheibenständer, Besen, Bogensportmaterial aus dem SSV Fundus, Schlüssel, etc.)
  • Nach dem Training Auschecken aus der Luca-App und austragen aus dem Schießbuch nicht vergessen.